Menü Top 2

Slide-Massage

Slide-Massage

...

Berührung lockt die Seele aus ihrem Versteck!

Wer sich mit der Arbeit identifiziert, wer in seinen Aufgaben aufgeht, hat's gut, weil er seinen Beruf nicht als Last empfindet. Die Kunst ist eher, sich zwischendurch auch mal zu distanzieren und mental Abstand vom stressigen Alltag zu bekommen, körperlich zu entmüden, zu entspannen, zu entschleunigen, innezuhalten und auch einmal ohne schlechtes Gewissen nichts zu tun.

Massagen sind eine tolle Möglichkeit, um besser in Kontakt mit uns selbst zu kommen. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass Berührung schlicht lebensnotwendig ist, aber in unseren virtuellen (Schein)Welten oft zu kurz kommt. Deshalb ist eine professionelle Massage kein Luxus, den man sich vielleicht im Urlaub leistet, sondern vielleicht sogar ein lebensbegleitendes Bedürfnis, um mit sich selbst besser befreundet zu sein.

Wenn man will lässt sich die Wirkung einer Massage natürlich auch medizinisch genau definieren:

  • Serotoninausschüttung
  • Kortisolreduktion
  • Organwirkung über den viszero-cutanen Reflexbogen
  • anxiolytische Effekte auf die Psyche, uvm.

Aber man kann es auch einfacher ausdrücken: Eine gute Massage entspannt den Körper, inspiriert den Geist und tut der Seele gut.